2022 Bretagne

Ihr habt Glück

Das Restaurant, in dem wir sitzen, ist genau nach Westen ausgerichtet… So bekommt ihr doch noch eine Anmutung vom Sonnenuntergang. Ach ja, alle Restaurants, die wir besucht haben reszenzieren wir nach dem Urlaub auf unserem TripAdvisor-Account. Und als Gute-Nacht-Bild die Stimmung am Sprinter… Gute Nacht!

2022 Bretagne

Kenavo Breizh

Heute verlassen wir die Bretagne, denn wir wollen – wie schon geschrieben – in nicht zu anstrengenden Etappen nach Hause fahren. Aber zuerst werden Henriks Fischeinkäufe von gestern Abend verstaut. Heute fahren wir über die Loire-Mündung auf einen kleinen Campingplatz an der Jadeküste (benannt nach dem hier jadegrünen Atlantik und […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Concarneau

Wir laufen vom Campingplatz ca. 20 Minuten in das Zentrum von Concarneau. Dort ist die „Ville Close“: das Markenzeichen von Concarneau. Wegen seiner berühmten „Ville Close“ ist Concarneau eines der meistbesuchten Ziele der Bretagne, was uns durch die zahlreichen Touristen bestätigt wird. Nicht vorzustellen, wie es in einer Woche hier […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Surfer and the Rocks

Wir leben ganz gechillt in den Tag hinein: lange Schlafen, gemütlich Frühstücken, ein Strandspaziergang, Crepes für Henrik und eine kleine Wanderung… Hier auf dem Campingplatz treffen sich gerade „alle“ Surfer aus Köln und Umgebung zu einem Surfcamp(?). So hat unser Strandspaziergang natürlich auch den Aspekt zu gucken, was die den […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Pointe de Pen-Hir

Die Pointe de Pen-Hir auf der Halbinsel von Crozon ist neben der Pointe du Raz (das machen wir im nächsten Bretagne-Urlaub) und dem Cap Fréhel (da waren wir ja) eine der ganz großen Natur-Sehenswürdigkeiten der Bretagne. Schwindelerregende 70 m thront sie über dem Meer, geziert mit einem vorgelagerten „Erbsenhaufen“, eine […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Leuchtürme und Strand

Ein bisschen fieselig ist das Wetter heute und so sind wir bald schon unterwegs. Es geht an der Küste entlang und nur ein paar wenige Kilometer von La Conquet erreichen wir den ersten Leuchtturm. Da es keine ausgeschilderten Womo-Parkplätze gibt, entscheide ich (Henrik), dass wir hier ein normaler Transporter sind […]Weiterlesen

2022 Bretagne

An der Keltischen See

Wir sind ca. 120 Kilometer weiter gezogen. Wir stehen heute in der Nähe von Kerlouan im Herzen des ‚Pays Pagan‘ fußläufig zum Wachhaus Meneham, einer Küstenbeobachtungsstation aus dem 17. Jahrhundert. So, wie wir das interpretieren, ist das nicht mehr der Ärmelkanal, sondern die Keltische See und somit schon Atlantik. Vom […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Rosa Granitküste

Wir machen wieder einen Ausflug: heute zur rosa Granitküste. Und wir sind früher dran, als gestern, um mehr Zeit zu haben. Die wird uns aber zum Teil wieder genommen, weil wir einen „French Kiss“ haben: Schmale Straße, französisches Womo im Gegenverkehr, #PENG… Die Spiegel klatschen aneinander und wir haben – […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Strandspaziergang und Mee(h)r

Nach dem Kaffee machen wir einen Strandspaziergang und entdecken die vielen verschiedenen Muscheln, Steine und Gewächse, die hier bei Ebbe freiliegen. Bei dem Spaziergang fällt auch die Entscheidung, morgen noch hier zu bleiben. Daher: Gleich zur Rezeption und einen weiteren Tag bezahlen und gleich auch noch eine Münze für die […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Stormy Sunday

Nein, wir haben den Ärmelkanal nicht überquert. Wir sind weiter an der Küste entlang gefahren und nun auf dem Campingplatz Beg Ar Vilin bei Plougrescant (hier findet ihr das auf unserer Reiseroute). Allerdings haben wir den Weg hierher auch genutzt, die Frage zu klären, warum (Great) Britain und Bretagne so […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Wind

Das Wetter ändert sich, morgen soll es zumindest zeitweise regnen: wir haben nichts dagegen. Wir schauen nach, ob der Nordwind eine andere Brandung hervorruft. Eindeutig ist die Frage nicht zu beantworten, da wir heute Abend – ihr könnt die Bilder selber vergleichen – Ebbe-Tiefstand haben. Henrik nutzt den Drachen, um […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Strandspaziergang

Wir erholen uns: Wir haben gut und lange geschlafen und weil der Campingplatz so ganz nach unserem Geschmack ist, bleiben wir heute noch hier.Nach dem Frühstück bezahlen wir den zweiten Tag – es sind mit Strom und Waschhaus wieder erstaunlich günstige € 13,90. Dann rüsten wir uns mit Sonnenschutz und […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Affenhitze…

…mit teilweise über 35 °C. Aber da müssen wir durch und schauen uns auf unserem weiteren Weg heute Saint-Malo und das Cap Fréhel an. Wir stehen früh auf (vor 8 Uhr) und frühstücken in aller Ruhe, packen alles zusammen, gehen duschen und fahren los. Es geht so nah wie möglich […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Pointe du Grouin

Der zweite Entspannungstage ist – wie zu vermuten – ein fauler Tag. Es reicht nur zu einem Spaziergang zum Pointe du Grouin, der sich aber sehr lohnt: auch, weil es hier durchaus landschaftliche Ähnlichkeiten mit der Schottischen Küste gibt. Den besten Eindruck vom Pointe du Grouin haben wir Euch in […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Umgezogen

Glücklicherweise ist hier ein hoher Wechsel auf dem Campingplatz Municipal Pointe du Grouin etwas oberhalb von Cancale. So gelingt es uns um 11 Uhr den Platz zu wechseln und nun stehen wir mit genialer Aussicht direkt auf die Bucht. Jetzt heißt es: genießen!

2022 Bretagne

Le Mont-Saint-Michel

Heute ist Kultur- und Touristenmassen-Tag: Wir besuchen Le Mont-Saint-Michel. Wissenswertes. Le Mont-Saint-Michel ist eine französische Gemeinde mit 29 Einwohnern in der Normandie. Die Gemeinde besteht aus der felsigen Insel Mont Saint-Michel in der Bucht des Mont-Saint-Michel im Wattenmeer der Normandie und Anteilen am Festland. Die Insel, die nach dem Erzengel […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Abendessen

Vor dem Abendessen machen wir noch eine große Runde durch die Anlage hier und schaffen so unsere mehr als 11.000 Schritte heute. Am Sprinter, der auch heute (leider) wieder viele Insekten „gesammelt“hat, entdecken wir die obige bizzare Fliege. Und am Sperrwerk beindruckt die auflaufende, den Fluss füllende Flut. Abendessen gibt […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Wir sind da

Wir schlafen nicht länger als gestern, aber irgendwie dauert das Wasserkochen für Tee, Eier und Kaffee heute länger…somit kommen wir erst kurz vor 10 Uhr los. Die Hälfte des Weges fahren wir wieder über die (teure) Autobahn, den Rest über Land und dabei genießen wir die Eindrücke insbesondere der Orte. […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Frankreich

Wir schlafen schräg (weil wir nicht „im Wasser“ stehen), aber gut. Außer das Christiane den Wecker nicht ausgeschaltet…ach nein, das ist die Kapelle hier auf dem Hof, die um 6 Uhr weckt, damit alle rechtzeitig ihre Arbeit beginnen. Wir schlafen dann doch bis 1/2 8 und frühstücken gemütlich.Zwei Stunden später […]Weiterlesen

2022 Bretagne

Wir sind unterwegs

Christiane muss noch arbeiten, aber Henrik hat heute schon frei. Also kann ich in Ruhe alles fertig packen und gechillt in den Sprinter einräumen. Um 3/4 4 ist Christiane dann zu Hause und eine knappe halbe Stunde später sind wir unterwegs. Da wir möglichst „gerade“ in die Bretagne fahren wollen […]Weiterlesen

Allgemein

Weltreise von Felix & Eva

Felix und Eva sind auf ihrer großen Reise unterwegs und berichten von ihren Erlebnissen. Mit dezenter Unregelmäßigkeit (alle ein bis zwei Wochen) werden sie in ihren Reiseblog Fotos hochladen und die eine oder andere Geschichte dazu erzählen. Aber bitte nicht nervös werden, falls es mal länger dauert!

Allgemein

Reiseblogs

2012 haben auf unserer Finnland Reise begonnen, während unserer Reisen jeweils einen Blog zu schreiben. Das hat sich bewährt: als Tagebuch und als Verbindung nach Hause. Wir freuen uns, wenn Ihr uns begleitet oder Spaß am Nachlesen unserer Reisen habt.

Allgemein

Kurztrips

Einfach mal ein Wochenende oder wenige Tage raus aus dem Alltag. Auch das bloggen wir hier, um uns später daran zu erinnern und um Euch Ideen zu liefern, wo auch Ihr einfach mal zwischendurch entspannen könnt.

Allgemein

Motorradtouren

Früher hatte Henrik ein Quad und hat damals bereits Touren in der Gruppe beschrieben. Seit wir 2014 unseren Motorradführerschein gemacht haben, bloggen wir hier unsere Motorradtouren – egal ob eine Tagestour oder eine mehrtägige Tour. Nur längere Reisen mit unseren Bikes findet Ihr in den Reiseblogs.

Allgemein

Paddeltouren

Wir haben auch einen Canadier: Und wenn wir in unserem „Freizeit“stress die Zeit finden, dann geht es auch Bäche, Flüsse oder Seen. Und da wir selber immer nach guten Ideen für Paddeltouren suchen, wollen wir mit unseren Tourenbeschreibungen Euch insprieren.

Allgemein

Sprinter

Wie kombiniert man drei Leidenschaften – Paddeln, Campen und Motorradfahren? Wenn das Alles zum Teil „gleichzeitig“ passieren soll, dann braucht man ein Fahrzeug, dass sowohl den Canadier, als auch unsere zwei Motorräder transportieren kann und auch zum Campen geeignet ist: Wir haben unseren Sprinter dafür!

Allgemein

Bikes

Das sind unserer Bikes! In der Freizeit für schöne Touren nehmen wir die Motorräder. Da die in der Stadt nicht so viel Sinn und Spaß machen, benutzen wir im für unsere im Alltag Motorroller (neudeutsch: Scooter). Und so brauchen wir kein Auto (der Sprinter ist ja reines Freizeitfahrzeug).

Allgemein

Unsere Photos auf Pixabay

Aus Pixabay.com finden wir tolle Bilder für Präsentationen, Grußkarten und mehr – und das Ganze gratis.Daher haben wir uns dazu entschlossen, der Community etwas zurückzugeben und auch besondere Bilder von uns dort zum Download bereitzustellen.